Skip to main content

Piazza dei Mercanti

Die Piazza dei Mercanti befindet sich im Westen der Stadt in Blickweite zum Mailänder Domplatz und kann dementsprechend sehr schnell zu Fuß erreicht werden, nachdem man sich das berühmteste Bauwerk Mailands angesehen hat. Bei der Piazza dei Mercanti handelt es sich – wie der Name schon andeutet – um einen Platz, an dem früher zahlreiche Händler versammelt waren. Dementsprechend wichtig und belebt war die Piazza dei Mercanti insbesondere im Mittelalter. Sogar das ehemalige Rathaus Mailands liegt an diesem Platz. Heute kann man diesen und andere alte Palazzi rund um die Piazza bewundern.

Die Piazza dei Mercanti eignet sich ebenfalls als guter Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung – zumal es hier ein wenig ruhiger zugehen kann als auf dem Domplatz, der das heutige Zentrum Mailands darstellt. Nichtsdestotrotz ist der Dom nur einen Steinwurf weit entfernt und auch der Palazzo Reale, der Palazzo dell´Ambrosiana, der die Ambrosianische Bibliothek und die Pinacoteca beherbergt, der Palazzo Marino und die Scala lassen sich problemlos fußläufig erreichen.

Piazza dei Mercanti

Piazza dei Mercanti ©iStockphoto/anshar73

Einen etwas weiteren – aber immer noch nicht unverhältnismäßig langen – Fußweg muss man in Kauf nehmen, wenn man zum Parco Sempione im Nordwesten gelangen möchte, um dort das Castello Sforzesco und den Arco della Pace zu bewundern.