Skip to main content

Piazza della Scala

Auch die Piazza della Scala befindet sich in unmittelbarer Nähe zum imposanten Mailänder Dom und seinem ebenfalls beeindruckenden Domplatz. Die beiden Plätze sind durch nur eine, nicht allzu lange Straße – der Galleria Vittorio Emanuele II – miteinander verbunden. Ist man nach ein paar Schritten vom Domplatz auf der Piazza della Scala angekommen, kann man den freien Blick auf eine der berühmtesten Opern der Welt genießen. Unser Tipp: Die von außen relativ schlicht wirkende Oper entfaltet ihre ganze Pracht im Inneren. Also nicht nur von außen bestaunen, sondern reingehen! Am schnellsten und einfachsten erhält man im Rahmen einer offiziellen Stadtführung Zutritt zu den heiligen Hallen der Musik.

In der Mitte der Piazza della Scala befindet sich, umgeben von ein paar Bäumen und Grasflächen, eine Statue von Leonardo da Vinci, dessen Leben sich zu einem erheblichen Teil in Mailand abspielte. Geschaffen wurde die Statue von Pietro Magni, einem Bildhauer aus Mailand. Gerade durch das Grün wird die Piazza della Scala zu einem entspannenden Ort, an dem man gut eine kleine Pause einlegen kann.

Piazza della Scala

Piazza della Scala ©iStockphoto/claudiodivizia

Natürlich spürt man auch hier die Hektik, die in einer Großstadt wie Mailand nun einmal herrscht – aber auch das hat seinen Reiz, wenn man auf einer schattigen Bank sitzen und das bunte Treiben in Ruhe beobachten kann.