Skip to main content

Lago Maggiore

Auch der Lago Maggiore, einer der drei größten Seen Italiens, liegt ganz in der Nähe von Mailand. Der Voralpensee erstreckt sich vom Schweizer Kanton Tessin bis hin ins Piemont und in die Lombardei.

Am und auf dem Lago Maggiore gibt es so viel zu entdecken, dass ein Tagesausflug bei weitem nicht dafür ausreicht. Schon allein die Brissago-Inseln, die Castelli di Cannero, die vier Borrämäischen Inseln, die Weinberge von Novara oder die geheimnisvolle Isola S. Giulio sind unbedingt eine Reise wert. Das ganze Jahr über bietet der Lago Maggiore das perfekte Ergänzungsprogramm zur Mode- und Kunstmetropole Mailand: Im Winter genießt das schweizerische Locarno am Nordufer einen hervorragenden Ruf als Wintersportort, im Frühjahr blühen Kamelien und Oleander, Azaleen, Mimosen und Magnolien um die Wette. Im Sommer ist der See ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen und bietet auch Wassersportlern sehr gute Bedingungen. Im Herbst lassen sich die letzten warmen Tage wunderbar in den prächtigen Gärten und Parks oder gemütlich mit einem guten Glas Wein verbringen.

Lago Maggiore

Lago Maggiore ©iStockphoto/rcaucino

Wem der Sinn mehr nach Entdecken und Erleben steht, sollte keinesfalls das elegante Arona, das mondäne Stresa, das barocke Verbania oder das rosafarbene Baveno verpassen. Auch die auf dem Fels gelegene Burg über Angera oder die spektakulär gelegene S. Caterina del Sasso laden zum Staunen und Entdecken ein. Unser Tipp: Wenn Sie von Mailand aus einen Tagesauflug planen, nehmen Sie am besten einfach eine der vielen Fähren und genießen Sie den Blick auf die romantischen Städtchen, bezaubernden Inseln und beeindruckenden Naturschönheiten, die vom Wasser aus mindestens ebenso unwirklich schön wirken wie vom Lande.

Top Artikel in Ausflüge in die Umgebung von Mailand