Skip to main content

AC Mailand

Lust auf einen Besuch bei den Rot-Schwarzen, den Rossoneris? Lust auf richtig erstklassigen Fußball, auf technische Kabinettstückchen, großes Drama und Emotionen pur? Dann nichts wie hin zum AC Milan ins San Siro-Stadion (es heißt eigentlich Guiseppe-Meazza-Stadion, aber die dem AC gewogenen Mailänder bringen einfach nicht an den Namen des Stammspielers von Inter Mailand heraus…). Die Termine der Heimspiele finden sich u.a. auf dessen Webseite. Man bekommt problemlos eine der etwa 82.000 Karten für die sportlichen Darbietungen des 1899 von englischen und italienischen Geschäftsleuten gegründeten Clubs.

Besonders interessant sind natürlich die Championsleague-Spiele und die Stadtderbys gegen Inter, wobei die Karten für die beiden Duelle quasi immer nur auf dem Schwarzmarkt erhältlich sind. Ein Platz in den drei Rängen der Südkurve garantiert einen, nun ja, besonderen, aber immer friedlichen Kontakt zu den einheimischen AC-Fans. Der dritte Rang ist schon recht speziell, Höhenangst sollte man jedenfalls nicht haben. Im ganzen Stadion herrscht übrigens Rauchverbot.

Fußball in Mailand

Fußball in Mailand

Aber auch falls mal kein Spiel stattfindet, sollte man sich das Stadion und die Trophäen in den nahegelegenen, streng in rot-schwarz und blau-schwarz getrennten Museumsräumen einmal anschauen. Namhafte, ja legendäre Spieler wie Maldini, Baggio, Baresi, van Basten und Inzaghi haben hier an den 17 italienischen und den 7 europäischen Meistertiteln mitgearbeitet.

Top Artikel in Mailand